Bayernkarte mit den Standorten des NaturkundeNetz BayernSeit Anfang 2015 können die Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns (SNSB) ihre bayernweiten Angebote in der naturkundlichen Bildung sowie ihre regionale geo- und biowissenschaftliche Forschung spürbar ausbauen. Mit zusätzlichem Personal und Sachmitteln - finanziert durch die "Heimatstrategie Bayern" - werden wissenschaftliche Projekte, aber auch die museumspädagogische Vermittlung naturwissenschaftlicher Inhalte in den vier Regionalmuseen in Bamberg, Bayreuth, Eichstätt und Nördlingen unterstützt.

Das Naturkunde Netz Bayern unterstreicht den Anspruch der SNSB, wissenschaftliche Forschung und naturkundliche Bildung in ganz Bayern zu fördern. Hierbei spielen die Regionalmuseen eine wichtige Rolle und stellen auch das Rückgrat eines im Zuge der aktuellen Erweiterung des Museums Mensch und Natur zum BIOTOPIA – Naturkundemuseum Bayern geplanten umfassenden Netzwerks für die Bio- und Geowissenschaften in ganz Bayern dar.

ausstellungen


Wer ist der Wolf

16. August bis 29. Dezember 2019

Naturkunde-Museum Bamberg
Vielfalt zählt

12. Juli bis 06. Oktober 2019

Museum Mensch und Natur
Sammlerschätze - Mineralien, Fossilien, Gesteine aus Privatsammlungen

05. Juli - 30. September 2019

Urwelt-Museum Oberfranken
Libellen - Leben in zwei Welten

12. April bis 09. September 2019

Museum Mensch und Natur


Apollo - 50 Jahre Mondlandung

11. April 2019 bis 08. März 2020

RiesKraterMuseum Nördlingen

Smartphone-App ExpoNat

ICON 06Mit der App ExpoNat entdecken und erleben Sie den berühmten Bamberger Vogelsaal im Naturkunde-Museum Bamberg auf eine ganz neue Weise. mehr Info

 

Förderer

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst